Das Leben – ein Gedicht

Das Leben kommt auf alle Fälle aus einer Zelle, doch manchmal endets auch – bei Strolchen – in einer solchen.

(erfolgreich geklaut von Heinz Erhardt in Ermangelung eigener Ideen)

2 Antworten auf „Das Leben – ein Gedicht“

  1. Also sowas… alles nur geklaut.. 😉

    Na, das kann ich auch:

    “Wer weiß?
    Ein Mensch schreibt feurig ein Gedicht:
    So wie´s ihm vorschwebt, wird es nicht. Vielleicht hat Gott sich auch die Welt Beim Schöpfen schöner vorgestellt.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.